Startseite | Kontakt | FAQ | Sitemap | Impressum | AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Anwendbarkeit und Geltungsbereich

1.1. Das Fotolabor Fotospeed, inklusive der Abteilung Scanprofi und Videospeed, erbringen ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Auftragserteilung anerkennt der Auftraggeber deren Anwendbarkeit. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbedingungen, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird. Anderslautenden Einkaufsbedingungen der Kunden wird hiermit widersprochen.

1.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht.

2. Leistungen und Gewährleistung

2.1. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß die Farben/Helligkeit nicht mit den Originaldaten übereinstimmen müssen. Fotospeed behält sich vor, nach eigenem Ermessen die Bilddaten und auch Scans in Farbe und Dichte zu korrigieren oder auch für die Datenübertragung und die Zwischenspeicherung zu optimieren.

2.2. Bei Nachbestellungen mit Beilage eines Farbmusters sind wir bemüht, bestmögliche Farbübereinstimmung herzustellen. Eine totale Gleichheit der Farben ist jedoch ausgeschlossen, da dies außerhalb der technischen Möglichkeit liegt. Eine diesbezügliche Reklamation können wir nicht anerkennen.

2.3. Die Ausbelichtung von Daten (Fotos) ist die maximale Bildproportion von 2:3 (Schmalseite:Längsseite) beschränkt (z.B.: 10x15 cm). Längere Bilddaten (z.B. die Proportion 2:4, wie bei einem Bild von 10x20 cm) werden auf das Maximalformat von 2:3 zentriert ausbelichtet. Bei kürzerem Bildproportionen verringert sich die Bildlänge proportional. Bei einigen Sonderformaten wird die Schmalseite proportional verlängert, das Ausgabeformat wir dadurch vergrössert.

2.4. Wir weisen darauf hin, daß wir nachträgliche Stornos, von in Produktion befindlicher Aufträgen, nicht anerkennen können.

3. Zahlung

3.1. Die Kunden verpflichten sich, die in Auftrag gegebenen Arbeiten, innerhalb von 3 Monaten ab Fertigstellung abzuholen und bei Übergabe zu bezahlen. Nach dieser Abholfrist ist Fotospeed berechtigt die Aufträge zu fakturieren.

3.2. Als Zahlungsziel, für Waren die wir auf Rechnung liefern, gelten 20 Tage als vereinbart. Bei Zahlungsverzug anerkennt der Kunde bankübliche Verzugszinsen sowie ggf. anfallende Mahn- und Inkassospesen.

3.3. Für den Fall des Aushaftens bereits fälliger Forderungen steht Fotospeed das Recht zu, die Auslieferung weiteren, zur Bearbeitung übergeben Materials von der Bezahlung dieser bereits fälligen Rechnung abhängig zu machen (Zurückhaltungsrecht). Ein dem Auftraggeber daraus allenfalls erwachsener Schaden geht ausschließlich zu Lasten des im Zahlungsverzug befindlichen Auftraggebers.

3.4. Bei Rechnungen, die von uns an Dritte weitergeleitet werden sollen, haftet immer der Vermittler des Auftrages bzw. unser Ansprechpartner persönlich für die Begleichung der Rechnung, da die Überprüfung der Bonität des Dritten für die Firma Fotospeed eine unzumutbare Belastung darstellt.

3.5. Ausgelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma Fotospeed.

4. Reklamationen

4.1. Reklamationen Ausbelichtungen und Fotodrucke
4.1.1. Reklamationen können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 20 Tagen nach Übernahme der Ware uns gegenüber schriftlich geltend gemacht werden. Reklamationen können nur anerkannt werden, wenn Sie die beanstandete Ware mit der Rechnung und den Originalen (Negative, Dias, Fotos etc.) vorgelegt werden. Bei nicht erkennbaren Mängeln gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Von einer Reklamation ausdrücklich ausgeschlossen sind Nuancen in der Darstellung der Farben und Dichte sowie reduzierter Bildqualität die auf zu geringe Auflösung der Original-Bilddaten zurückzuführen sind.
4.1.2. Für Farbveränderungen, die durch Lager- oder Lichteinflüsse mit der Zeit entstehen können, besteht kein Ersatzanspruch.
4.1.3. Ausbelichtungen und Fotodrucke, die weiterverarbeitet wurden (Laminierungen, Kaschierungen, Übermalungen, aufgetragene Firnis, aufgetragener Kleber, zerschnittene Belichtungen/Drucke etc.), können nicht mehr reklamiert wurden.

4.2. Reklamationen Scans
4.2.1. Technisch bedingt ist es nicht möglich, daß wir 100% vom Motiv eines Negatives, Dias oder Papierbildes scannen -es wird immer ein Ausschnitt gescannt.
4.2.2. Technisch bedingt kommt es bei Scans immer zu einer vom Original abweichenden Darstellung von Farbe, Helligkeit, Kontrast, Tonwertspreizung und Farbsättigung.
4.2.3. Falls notwendig werden Scans durch uns in Farbe und Dichte (Helligkeit) überarbeitet. Diese Korrektur erfolgt nach Ermessen des Scan-Operateurs. Reklamationen sind nur dann möglich, wenn auf dem Bild ein genormter Farbkeil mitfotografiert wurde.
4.2.4. Reklamationen können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 20 Tagen nach Übernahme der Ware uns gegenüber schriftlich geltend gemacht werden. Reklamationen können nur anerkannt werden, wenn die beanstandete Ware mit der Rechnung und den Originalen (Negative, Dias, Fotos etc.) vorgelegt werden.

5. Urheberrechtliche Bestimmungen

5.1. Bei allen an uns übergebenen Arbeiten setzen wir voraus, dass dem Auftraggeber die Urheber- bzw. Reproduktionsrechte zustehen. Dies gilt nicht nur für das gesamte Bildmaterial, sondern auch für allfällige sonstige verwendete Schriften und Zeichen (z.B. Firmenlogos). Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, dass er nur Schriftarten und Zeichen verwendet, die er auch zu nutzen berechtigt ist und für die er über eine gültige Nutzungslizenz verfügt. Wir lehnen jede Haftung, die aus der Missachtung dieser Rechte entstehen können, ab. Der Kunde haftet alleine für die aus einer allfälligen Urheberrechtsverletzung entstehenden Folgen und ersetzt Fotospeed alle Kosten, die aus einer allfälligen Urheberrechtsverletzung entstehen.

6. Verlust und Beschädigung

6.1. Wir führen Ihre Aufträge mir größter Sorgfalt aus. Sollten dennoch Verluste, Beschädigungen oder Mängel irgendwelcher Art an dem uns übergebenen Material oder Daten auftreten, beschränkt sich unsere Haftung auf den Gegenwert des unbelichteten Rohmaterials oder des Datenträgers der beanspruchten Produkte. Weitergehende Ansprüche jeder Art, im besonderen der Geltendmachung ideellen Schadens, Aufnahmekosten, Reisekosten und Spesen sowie Gewinnentgang sind ausgeschlossen. Die Haftung unsererseits ist auf grobe Fahrlässigkeit beschränkt, eine Haftung für leichtes Verschulden wird abgelehnt.

7. Lieferung

7.1. Sämtliche uns übergebenen Aufträge werden so rasch als möglich erledigt; etwaige Lieferverzögerungen sind kein Grund für eine Annahmeverweigerung und Schadenersatzansprüche.

8. Datenschutz

8.1. Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, das Fotospeed die von ihm bekannten Daten (Name, Adresse Email, Bankverbindung, Telefonnummer) für die Zwecke der Vertragserfüllung und Betreuung sowie für eigene Werbezwecke automatisiert speichert und verarbeitet. Weiters ist der Kunde damit einverstanden, daß ihm elektronische Post (Email) zu Werbezwecken bis auf Widerruf zugesendet wird.

8.2. Jeder Zugriff auf Seiten von Fotospeed wird protokolliert. Die Speicherung dient einer Verarbeitung für systembezogene und statistische Zwecke.
Folgende Daten werden dabei gespeichert:
a) Datum und Uhrzeit
b) IP-Adresse von welcher der Zugriff erfolgt
c) Beschreibung des verwendeten Browsers
d) Die übertragene Datenmenge
e) Informationen – ob der Abruf erfolgreich war bzw. den Grund falls nicht erfolgreich
f) der jeweilige Benutzername bei einem login

8.3 Die Webseite www.fotospeed.at verwendet Google Analytics. Mit der Nutzung der Websiete erklären sie sich damit einverstanden.

9. Fotobücher

Gesonderte Bedingungen für die Nutzung der Fotobuchsoftware "Fotospeed - DesignSuite"

9.1.Fotospeed stellt seinen Kunden die Software "Fotospeed - DesignSuite" kostenfrei zur Nutzung zu Verfügung.
9.2 Fotospeed haftet nicht für Auswirkunden/Schäden die diese Software auf das Computersystem des Kunden hervorruft.
9.3 Ob eine gewünschte Express-Bestellung innerhalb von 3 Stunden durchgeführt werden kann ist abhängig von der allgemeinen Auftragslage bei Fotospeed. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf eine Express-Produktion. Sollte eine bestellte Express-Produktion von uns nicht in der angegebenen Zeit durchgeführt werden können, wird der Aufpreis refundiert bzw. nicht verrechnet, ein weiterer Anspruch besteht nicht.
9.4 Fotospeed behält sich vor, Produkte und Preise der Fotobücher zu verändern. Diese Änderug werden in der jeweils aktuellen Version der Fotobuchsoftware "Fotospeed - DesignSuite" hinterlegt. Ältere Versionen der Software können über "Update" auf den aktuellen Stand gebracht werden. Da wir nicht überprüfen können, ob der Kunde die jeweils aktuelle Version der Software verwendet, gelten grundsätzlich nur die auf der Homepage veröffentlichen Produkte und Preise.

10. Fotodepot

Gesonderte Bedingungen für die Nutzung des Bilddaten-Servers "fotodepot.at".

10.1. Für Beschädigungen/Verlust der Daten auf unserem Bilddaten-Server "fotodepot.at", sowie bei der elektronischen Datenübertragungen, wird keine Haftung übernommen.

10.2. Die Nutzung erfolgt derzeit nach dem Prinzip "Fair-Use". Das heißt, daß übergebührliche kostenlose Inanspruchnahme von Speicherplatz oder Transferraten nicht zulässig ist. Fotospeed behält sich das Recht vor, zu einem späteren Zeitpunkt Datenmengenbegrenzungen pro FTP-Zugang festzulegen. Sie erklären bei Inanspruchnahme der angebotenen Dienste bereits jetzt ihr Einverständnis zur künftigen Vornahme dieser Maßnahme.

10.3. Es ist ausdrücklich untersagt auf den Bilddaten-Server gesetzeswidriges Bildmaterial hochzuladen und über diese zu verbreiten. Fotospeed wird diesbezüglich Inhaltskontrollen der eingerichteten Zugänge durchführen und alle sonstigen geeigneten und gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen ergreifen um derartigen Missbrauch vorzubeugen. FTP-Zugänge, die gesetzwidriges Bildmaterial, wie z.B. Kinderpornografie, enthalten werden umgehend gesperrt und Fotospeed wird Strafanzeige erstatten. Dabei werden alle bekannten Daten des Benutzers inklusive dem gesamten Bildmaterial an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet. Da eine vollständige Kontrolle der bestehenden FTP-Zugänge nicht möglich ist, wird grundsätzlich seitens Fotospeed keine Haftung für den Inhalt bestehender FTP-Speicherplätze übernommen.

10.4. Fotospeed übernimmt zu keinem Zeitpunkt eine wie immer geartete Haftung für die Verfügbarkeit des Bilddaten-Servers "fotodepot.at". Der Benutzer nimmt dies zur Kenntnis und erklärt durch die Inanspruchnahme dieser Dienste, selbst für die notwendige Sicherung allfälligen Bildmaterials und entsprechender Daten Sorge zu tragen und verzichtet mit Inanspruchnahme auf die Geltendmachung wie immer gearteter Ersatzansprüche gegenüber Fotospeed.

10.5. Alle, auf den Bilddaten-Server "fotodepot.at" übertragene Daten, dienen ausschliesslich zur Weiterbearbeitung bei Fotospeed. Alle Bilddaten der kostenlosen FTP-Zugänge werden 90 Tage nach erfolgtem Upload automatisch gelöscht.

10.6. Sie stimmen zu, daß Fotospeed keine Verantwortung oder Haftung für die Löschung oder eine versäumte Speicherung oder Übertragung von Daten übernimmt die auf dem Bilddaten-Server aufbewahrt werden.

11. Scanprofi

Erweiterte Bedingungen für Produkte der Abtleilung "Scanprofi".

11.1. Die Firma Fotospeed verpflichtet sich, die im Auftrag eines Kunden angefertigten Scans 90 Tage (3 Monate) zu speichern, nachdem sie dem Kunden ausgehändigt wurden. Auf Wunsch erhält dieser, innerhalb dieses Zeitraumes, die Dateien erneut ausgehändigt. Eine Aufbewahrungspflicht darüber hinaus besteht nicht.

11.2. Der Auftraggeber stimmt ausdrücklich zu, daß die gesetzlich vorgeschriebene Lieferfrist von 30 Tagen bei Bestellungen über die Abteilung "Scanprofi" keine Anwendung findet. Alle Aufträge werden nach Ankunftsdatum nacheinander bearbeitet.

11.3. Filterungen der Farbe oder Dichte (Helligkeit) von Scans durch unsere Mitarbeiter erfolgen immer für das ganze Motiv. Wir bearbeiten keine Bilddetails oder einzelne Farbkanäle.

11.4. Wir quittieren keine Lieferscheine des Auftraggebers auf denen Anzahl, Formate, Motive o.ä. angegeben sind. Wir widersprechen hiermit alle vom Kunden beigefügten Auflistungen/Lieferscheine der übergebenen Originale.

12. Datenspeicherung und Aufbewahrungsfristen

12.1. Die Firma Fotospeed verpflichtet sich, die im Auftrag eines Kunden angefertigten Daten 20 Werktage zu speichern, nachdem sie dem Kunden ausgehändigt wurden oder wir die Daten per Post verschickt haben. Während dieses Zeitraumes erhält der Kunde die Daten kostenfrei erneut ausgehändigt. Eine Aufbewahrungspflicht darüber hinaus besteht nicht.

12.2. Wenn Sie uns Datenträger zur Abspeicherung Ihrer Aufträge bereitstellen, so dürfen diese keine privaten Dateien enthalten. Wir behalten uns vor Datenträger, sollte dies technisch notwendig sein, neu zu formatieren. Wir haften nicht bei Beschädigung und Verlust von privaten Daten.

12.3. Kundenaufträge, die nicht abgeholt wurden und auch nicht per Post zugestellt werden können, werden von der Firma Fotospeed ein Jahr aufgehoben und danach vernichtet.

13. Allgemeines

13.1. Die Verwendung des Einwurf/Abholkastens erfolgt auf eigene Gefahr.

13.2. Botendienste und Porto werden dem Kunden verrechnet. Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.

13.3. Die Annahme von Aufträgen kann von uns ohne Begründung abgelehnt werden.

14. Konsumentenschutz

14.1. Hinweis nach dem Konsumentenschutzgesetz
Pflichtgemäß möchten wir Sie darüber informieren, dass ein Verbraucher von seinem Vertragsantrag oder von seinem Vertrag zurücktreten kann. Dieses Rücktrittsrecht besteht nicht bei Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von 7 Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird (also bei unseren Ausarbeitungen) sowie bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden bzw. eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse der Verbraucher zugeschnitten sind (wie z.B. Fotos, Scans, Fotobücher und Fotogeschenke).

15. Schlussbestimmung

15.1. Gerichtsstand ist für beide Teile Wien. Für alle Streitigkeiten unterwerfen sich die Parteien österreichischem Recht.

15.2. Erfüllungsort ist Wien, das heißt, dass Fotospeed bei ordnungsgemäßer Übergabe der fertigen Bilder an die Post in Wien seine Leistungen erbracht hat.

15.3. Fotospeed übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

15.4. Preisänderungen und Tippfehler vorbehalten. Alle Preise in Euro inkl. des jeweils gültigen Mehrwertsteuersatzes, Stand Januar 2017.

  Fotospeed : Ihr Fotolabor und Digitalisierungsspezialist