Helligkeitskorrektur

Während der Digitalisierung wird die Helligkeit des Filmes permanent durch unsere Software analysiert. Zu helle oder zu dunkle Szenen werden automatisch korrigiert. So erhalten sie einen digitalen Film mit einer möglichst ausgewogenen Belichtung.

Schmalfilme, die eine besonders starke Unter- bzw. Überbelichtung aufweisen, werden von uns auch manuell in der Helligkeit korrigiert.

Wenn Sie die Filme nachträglich am PC noch selbst optimieren wollen, können wir diese Korrektur auch abschalten.