Auflösung

Wir digitalisieren Schmalfilme in bis zu vier verschiedenen Auflösungen.

Full-HD

Wir digitalisieren (überspielen) Schmalfilme im Format FullHD.

Mit Full-HD bezeichnet man Filme mit einer Auflösung von 1080x1920 Pixel. Dieses Format entspricht einem Seitenverhältnis von 16:9. Schmalfilme sind aber noch in dem alten TV-Seitenverhältnis von 4:3 aufgenommen. Da Ausgabeformat von digitalisierten Schmalfilmen liegt somit bei 1080x1440 Pixel.
Als unkomprimierte AVI-Datei beträgt die Datenmenge 106 MB pro Sekunde Spielzeit (bei 24 Bild/Sek.) Diese Datenmenge ist von einer handelsüblichen internen Festplatte prooblemlos abzuspielen.
Für Schmalfilme im Format 8 mm und 9,5 mm empfehlen wir die Auflösung Full-HD.

Q-HD "2K"

Wir digitalisieren (überspielen) Schmalfilme im Format QHD 2K.

Mit Q-HD oder "2K" bezeichnet man Filme mit einer Auflösung von 1536x2560 Pixel. Dieses Format entspricht einem Seitenverhältnis von 16:9. Schmalfilme sind aber noch in dem alten TV-Seitenverhältnis von 4:3 aufgenommen. Da Ausgabeformat von digitalisierten Schmalfilmen liegt somit bei 1536x2048 Pixel.
Als unkomprimierte AVI-Datei beträgt die Datenmenge 216 MB pro Sekunde Spielzeit (bei 24 Bild/Sek.) Diese Datenmenge ist nur mit einer internen Hochleistungsfestplatte abzuspielen. Wir empfehlen daher das Dateiformat mpeg4.
Für Schmalfilme ab dem Format 16 mm empfehlen wir die Auflösung Q-HD oder UltraHD.

Ultra-HD "4K"

Wir digitalisieren (überspielen) Schmalfilme im Format UltraHD 4K.

Mit Ultra-HD oder "4K" bezeichnet man Filme mit einer Auflösung von 2160x3840 Pixel. Dieses Format entspricht einem Seitenverhältnis von 16:9. Schmalfilme sind aber noch in dem alten TV-Seitenverhältnis von 4:3 aufgenommen. Da Ausgabeformat von digitalisierten Schmalfilmen liegt somit bei 2160x2880 Pixel.
Als unkomprimierte AVI-Datei beträgt die Datenmenge 427 MB pro Sekunde Spielzeit (bei 24 Bild/Sek.) Diese Datenmenge ist nur mit einen internen Festplatten-Raid abzuspielen. Wir empfehlen daher das Dateiformat mpeg4.
Die Auflösung "Ultra-HD" ist nur für die Formate 8mm, 9,5mm und 16 mm verfügbar.

Ultra-HD+ "5K"

Wir digitalisieren (überspielen) Schmalfilme im Format UltraHD+ 5K.

Mit Ultra-HD+ oder "5K" bezeichnet man Filme mit einer Auflösung von 2880x5120 Pixel. Dieses Format entspricht einem Seitenverhältnis von 16:9. Schmalfilme sind aber noch in dem alten TV-Seitenverhältnis von 4:3 aufgenommen. Da Ausgabeformat von digitalisierten Schmalfilmen liegt somit bei 2880x3840 Pixel.
Als unkomprimierte AVI-Datei beträgt die Datenmenge 823 MB pro Sekunde Spielzeit (bei 24 Bild/Sek.). Für diese Auflösung bieten wir keine Bildoptimierung und keine Bildstabilisierung an. Wir bitten auch um Verständnis, daß wir für diese Auflösung keinen Support anbieten. So ist es uns auch nicht möglich dieses Format nachträglich auf eine kleinere Ausgabegröße herunterzurechnen.
Bitte beachten Sie auch, daß diese Auflösung mit handelsüblichen PC`s nicht mehr abzuspielen ist. Diese Datenmenge ist nur mit einem internen Festplatten-Raid, bestehend aus mind. 4 Festplatten, abzuspielen. Wir empfehlen daher das Dateiformat mpeg4. Sie benötigen zudem eine Videoschnittsoftware, die dieses Format unterstützt wie z.B "Video Pro X" von der Firma "Magix".

Die Auflösung "Ultra-HD+" ist nur für die Formate 8mm, 9,5mm und 16 mm verfügbar.