Schmalfilme Technik

Kostenberechnung

Wir berechnen jede angefangene Minute des Filmes, die wir digitalisieren können -unabhängig von der Bildqualität des Ausgangsmateriales. Sollten sich im Film Sequenzen ohne Bildinformation befinden (Übergänge, Texteinblendungen etc.) werden diese auch zum o.a. Minutenpreis berechnet.
Für jede Filmspule berechnen wir eine Grundgebühr von 4,90 €
Geht es nicht billiger?

Urheberrechtlich geschützte Filme

Wir digitalisieren grundsätzlich nur privat erstellte Filme -keine gekauften Filme. Gekaufte Filme sind auch dadurch zu erkennen, daß der Film außerhalb des Bildes transparent ist und nicht schwarz, wie bei privaten Filmen.
Für Museen, Sammlungen oder Archive gibt es gesonderte juristische Möglichkeiten. Bitte setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Abspielgeschwindigkeiten

Schmalfilme können mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten aufgenommen worden sein. Wir ermitteln die Geschwindigkeit eines Filmes (z.B. 18 Bilder/Sekunde) zu Beginn der Digitalisierung. Sollte sich die Geschwindigkeit während des Abspielens des Filmes ändern (z.B. von 18 Bilder/Sekunde auf 24 Bilder/Sekunde) wird das von uns nicht mehr korrigiert.

Seitenrichtiges Bild

Zu Beginn einer Digitalisierung überprüfen wir ob das Bild seitenrichtig ist und ob der Film in der richtigen Richtung läuft. Sollten im Film dann Sequenzen sein die rückwärts laufen, die spiegelverkehrt sind oder bei denen die Bilder auf dem Kopf stehen, wird dies von uns nicht korrigiert.

Bildausschnitt

Technisch bedingt ist es nicht möglich 100% der Filmfläche zu digitalisieren, es wird immer ein Ausschnitt des Bildes digitalisiert (ca. 80-90 %). Leider haben viele alte Kameras die Filme nicht immer an der gleichen Stelle im Film belichtet -die einzelnen Bilder sind also nicht immer genau in der gleichen Entfernung zum Rand. Unser Filmscanner dagegen digitalisiert absolut immer die gleiche Stelle. Es kann daher vorkommen, daß bei der Aufzeichnung die Bilder soweit "wandern", daß ein Stück vom Rand im Bild zu sehen ist. Um dies zu vermeiden müßten wir den gewählten Ausschnitt von 80-90 % auf 70 % reduzieren -der Großteil unserer Kunden möchte das aber nicht. Wenn Sie das vereinzelte "Blitzen" des Randes stört, können wir den Ausschnitt in einem Schneideprogramm nachträglich weiter verkleinern. Dieses "Wandern" des Bildes wird durch die mangelhafte Präzision der damaligen Kameras verursacht und kann daher nicht als Reklamationsgrund anerkannt werden.

Schmalfilme mit Ton

Wir digitalisieren ihre Tonfilme (Super 8 und 16 mm) mit modernster Audiotechnik.

Mit der Hilfe eines Tontechnikers und dem Einsatz von Hardwarekomponenten aus dem Highend-Bereich konnten können wir eine perfekt abgestimmte Abtastung der Magnetstreifen von Tonfilmen entwickeln.

Wir digitalisieren Schmalfilme im Format 8 mm Magnet-Ton und 16 mm mit Bild-Ton oder Magnet-Ton. Mit der Hilfe eines Tontechnikers und dem Einsatz von Hardwarekomponenten aus dem Highend-Bereich konnten können wir eine perfekt abgestimmte Abtastung des Magnetstreifens von Tonfilmen entwickeln.
Bei den Magnet-Tonspuren kommt es leider immer wieder zu Problemen. Diese ist sehr schmal und kann daher nur wenig Information speichern. Magnetische Datenträger verlieren auch mit den Jahren an Tonqualität. Aufgezeichnet wurde der Ton zumeist mit einem eingebauten Mikrophon das, gemessen an unseren heutigen Qualitätsansprüchen, oft nur eine mindere Qualität hatte.
Die Hersteller der Tonfilme haben immer empfohlen die Schmalfilme mit Magnetton mit mindestens 24 Bilder/Sekunde aufzunehmen, da nur so die maximale Tonqualität erzielt werden konnte. Aus Kostengründen wurden aber fast alle Tonfilme mit nur 18 Bilder/Sekunde aufgenommen. Das Resultat sind unregelmäßig schwankende Töne - besser als "jaulen" zu beschreiben.
Diese technischen Gegebenheiten lassen sich auch mit unserer modernster und bester Audiotechnik nicht auf das heutige Niveau anheben. Sie werden aber erstaunt sein, um wieviel die Tonqualität des digitalisierten Filmes besser ist als diejenige, die sie von den Tonprojektoren kennen.

Wir verkaufen auch leere Filmspulen -leider sind diese nur mehr schwer zu bekommen. Wir können daher nicht garantieren, daß wir immer alle Spulengrößen lagernd haben. (Anfrage)

Preise Filmspulen (leer)

Filmspulen

30 Meter

60 Meter

90 Meter

120 Meter

180 Meter

240 Meter

600 Meter

8 mm

15,- €

20,- €

---

30,- €

---

---

50,- €

16 mm

15,- €

20,- €

25,- €

30,- €

35,- €

40,- €

---

Filmspulen 8 mm

Spulendurchmesser

Filmlänge

Super 8

Normal 8

7,5 cm

15 Meter/50 Feet

3,3 Minuten

4 Minuten

12,5 cm

60 Meter/200 Feet

13 Minuten

15 Minuten

17,5 cm

120 Meter/400 Feet

26 Minuten

30 Minuten

21 cm

180 Meter/600 Feet

39 Minuten

45 Minuten

24 cm

240 Meter/800 Feet

52 Minuten

60 Minuten

Spielzeit bei 18 Bilder/Sekunde

Filmspulen 16 mm

Spulendurchmesser

Filmlänge

Super 16

9 cm

30 Meter/100 Feet

2,7 Minuten

13 cm

60 Meter/200 Feet

5,3 Minuten

18 cm

120 Meter/400 Feet

10,7 Minuten

25 cm

240 Meter/800 Feet

21,4 Minuten

27 cm

300 Meter/1.000 Feet

26,7 Minuten

38 cm

600 Meter/2.000 Feet

53,4 Minuten

Spielzeit bei 24 Bilder/Sekunde